Veranstaltungen


Hauptversammlung mit Rückblick

24. Februar 2018 um 20:00 Uhr


Bei der diesjährigen Hauptversammlung wurde auf ein arbeitsreiches Jahr zurückgeblickt. Dem Tätigkeitsbericht war zu entnehmen, dass das Einsatzspektrum der Waidbrucker Wehrmänner von Brandeinsätzen über Verkehrsunfälle, Tierbergungen, Suchaktion und Rettungseinsätzen bis zu den verschiedenen Technischen Einsätzen wie Türöffnung, Ölwehr und Bergungsarbeiten reicht. Auch bei verschiedenen Veranstaltungen und sonstigen Anlässen im Dorf wird die Hilfe der Feuerwehr immer wieder benötigt. Insgesamt leisteten die 32 aktiven Feuerwehrmänner über 2500 ehrenamtliche Arbeitsstunden für die Allgemeinheit.
Stets großer Wert wird auf die Aus-und Weiterbildung der Feuerwehrmänner gelegt. Dies wurde auch von den anwesenden Gästen lobend hervorgehoben. Beim Besuch von Lehrgängen an der Landesfeuerwehrschule und bei wöchentlichen Übungen bereiten sich die Feuerwehrmänner auf die verschiedenen Einsatzszenarien vor. Der Höhepunkt der diesjährigen Hauptversammlung war aber die Ehrung von zwei langjährig aktiven Wehrmännern. Peter Zelger erhielt das Verdienstkreuz in Silber für seine 25-jährige aktive Mitgliedschaft und Franz Nössing erhielt das Verdienstkreuz in Gold für die 40-jährige aktive Mitgliedschaft bei der Feuerwehr Waidbruck. Beide Geehrten sind zugleich auch Gerätewarte und haben damit eine besonders verantwortungsvolle Aufgabe innerhalb der Feuerwehr übernommen. Ihnen wurde von den Kameraden viel Lob, Dank und Anerkennung ausgesprochen.
Einziger Wermutstropfen bei der Jahreshauptversammlung war die erneute Abwesenheit der eingeladenen Gemeindevertreter. Weder Bürgermeister Oswald Rabanser noch der zuständige Gemeindereferent Walter Klammsteine nahmen sich Zeit um dabei zu sein. Ihre unentschuldigte Abwesenheit wurde von allen Anwesenden als Geringschätzung des Feuerwehrdienstes empfunden.

Zurück
Galerie



Admin | Impressum